951115 Pflanzenernährung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Manschadi, Ahmad M.
Organisation
Abteilung Pflanzenbau
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Der Gegenstand beschäftigt sich mit der Nährstoffversorgung der Pflanze und der Nutzung dieser Stoffe durch die Pflanze. Schwerpunkte der Lehrveranstaltung bilden einerseits die Ernährungsphysiologie (Aufnahme und Transportmechanismen, Funktion und Bedeutung der Makro- und Mikronährstoffe, Nährstoffkreisläufe, Diagnose von Mangel- und Überschuss-Symptomen) und andererseits die Beziehung Boden-Pflanze (Wechselwirkung zwischen Wurzelsystem und Rhizosphäre, Nährstoff-Transport und Nährstoffverfügbarkeit).

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundwissen von organischen und anorg. chemischen Zusammenhängen
.

Lehrziel

Die Lernergebnisse umfassen Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Pflanzenernährung.
Die Studierenden
•beherrschen die Grundlagen der Pflanzenernährung;
•erkennen die Bedeutung der mineralischen Nährstoffe für das Wachstum und die Ertragsbildung von Kulturpflanzen;
•definieren die Prozesse der Kohlenstoff-Assimilation der Pflanze und des Stickstoff-Kreislaufes in Agrarökosystemen;
•beschreiben die Nährstoffaneignung der Pflanze und die Nährstoffverlagerung in der Pflanze;
•erklären die physiologischen Eigenschaften und Funktionen von Pflanzennährstoffen;
•diagnostizieren die typischen Mangelsymptome der Makro- und Mikronährstoffe;
•sind in der Lage die physiologischen Zusammenhänge zwischen Funktionen der einzelnen Nährstoffe und der verursachten Mangelsymptome zu interpretieren.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.