952143 Pflichtpraxisseminar - Obst- und Gartenbau


Art
Seminar
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Keutgen, Norbert , Plenk, Sabine , Keutgen, Anna
Organisation
Abteilung Gartenbau
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Unterstützung bei der Durchführung eines Pflichtpraktikums. Einbindung des Pflichtpraktikums in die wissenschaftliche Ausbildung mittels Austausch und Diskussion von Praxiserfahrungen und übergeordneten studienrelevanten Inhalten. Vorgaben zur Organisation und Durchführung der Pflichtpraxis sowie zum schriftlichen Praxisbericht und der Abschlusspräsentation.


Erfahrungsgemäß wird das Praktikum meist in den Sommerferien absolviert. Die Lehrveranstaltung läuft über das Sommer- und Wintersemester - der offizielle Beginn ist im Frühjahr. Mit Jahresende bzw. Ende des Wintersemesters erfolgt im Rahmen eines Gartenpraxistages der Abschluss der Lehrveranstaltung.


Der Besuch des Praxisseminars ist zu Beginn des Sommersemesters vor Durchführung der Praxis Pflicht!.
Anfang des Wintersemesters gibt es einen zweiten verbindlichen Zwischenbesprechungstermin. Für die Besprechung des Praxisberichtes und zur Vorbereitung der Abschlusspräsentation im Rahmen des Gartenpraxistages werden dann im Verlauf des Wintersemesters individuelle Betreuungstermine vereinbart.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

eigenständiges wissenschaftliches Abeiten und Präsentieren

Lehrziel

Die Studierenden gehen vorbereitet und strukturiert an die Durchführung der Pflichtpraxis heran. Sie können die in der Praxiszeit gewonnenen Erfahrungen fachlich positionieren und entsprechend eines Wissenschaftsseminares aufbereiten und weitergeben.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.