953303 Parasitologie und Pathologie landw. Kulturpflanzen


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Steinkellner, Siegrid , Koschier, Elisabeth Helene
Organisation
Abteilung Pflanzenschutz
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Darstellung der Biologie, Epidemiologie und Kontrolle der wesentlichen Krankheitserreger und Schädlinge an den wichtigsten Feldkulturen wie Getreide, Mais, Raps, Kartoffel und Zuckerrübe.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

LV baut auf den Kenntnissen der Vorlesung Pflanzenschutz (953.100) und den Pflanzenschutz -Übungen (953.112) auf!
.

Lehrziel

Die AbsolventInnen
* kennen die Biologie, Epidemiologie der wichtigsten mikrobiellen und tierischen Schaderreger der landwirtschaftlichen Hauptkulturen sowie geeigneten Kontrollmaßnahmen
* erkennen die Hauptschädlinge der landwirtschaftlichen Kulturen in Österreich und deren Auftreten im jahreszeitlichen Verlauf
* haben fundiertes Wissen über die Biologie bzw. Entwicklungszyklen der landwirtschaftlichen Schadarthropoden, Nematoden und Pathogene
* erkennen die typischen Schadbilder verursacht durch Schadarthropoden, Nematoden und Pathogene
* können die Schadwirkung durch tierische Schaderreger und Pathogene einschätzen
* bewerten befallsfördernde Faktoren
* haben einen Überblick über mögliche Bekämpfungsmaßnahmen gegen landwirtschaftliche Schadarthropoden, Nematoden und Pathogene
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.