952323 Frauen in der bäuerlichen Garten- und Landwirtschaft


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Strutzmann, Iris
Organisation
Abteilung Gartenbau
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Lehrveranstaltung steht unter dem Motto „Perspektiven für Frauen am Land“. Wie gestalten Frauen am Land ihre Arbeits-, Wirtschafts- und Lebensbereiche? Welche Rahmenbedingungen finden die Frauen am Land vor, um eine Perspektive im ländlichen Raum zu haben? Welche Chancen bzw. Hindernisse bietet der Ländliche Raum für Frauen? Was bedeutet der Begriff „Feminisierung in der Landwirtschaft“? Welche Chancen bieten neue Ansätze wie CSA (Community Supported Agriculture) für Frauen am Land? Welche Bedeutung hat der Garten für Frauen am Land? Diese Fragen werden unter Heranziehung feministischer und agrarsoziologischer Theorien diskutiert und analysiert.

Arbeitsweise:
Vortrag, Textbesprechung und individuelle Vorbereitung
Gemeinsame Diskussionen und Kleingruppenarbeit

Die TeilnehmerInnen verfassen Beiträge zum Schwerpunktthema und präsentieren diese bei der Abschlussveranstaltung „Bäuerinnentag“. Die Forschungsfragen werden gemeinsam im Rahmen der LV erarbeitet. Für die Erstellung des Beitrages werden Kenntnisse zum Leitfadeninterview vermittelt.



Kontakt: iris.strutzmann@chello.at

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Keine

Lehrziel

Die Lehrveranstaltung soll folgende Kompetenzen und Qualifikationen vermitteln:

+ Kenntnisse betreffend der Arbeits- und Lebensweisen von Frauen am Land / Frauen in der Landwirtschaft in Österreich
+ Rahmenbedingungen zu Perspektiven von Frauen am Land / Frauen in der Landwirtschaft aufzeigen
+ Fähigkeit zur kritischen Analyse und Diskussion
+ Kenntnisse zur Erarbeitung eines eigenständigen Beitrages für die Abschlussveranstaltung dieses Seminar dem „Bäuerinnentag“ erwerben
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.