953153 Phytopathologie und Pflanzenschutz im Gartenbau


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bedlan, Gerhard
Organisation
Abteilung Pflanzenschutz
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Beschreibung der wichtigsten Krankheiten an Gemüse und Zierpflanzen. Diagnose von phytopathogenen Organismen. Biologie und Epidemiologie wichtigster Krankheitserreger an gartenbaulichen Kulturen. Voraussetzungen für das Entstehen von Pflanzenkrankheiten. Kompatible und inkompatible Wirt-Parasit-Beziehungen. Schadensschwellen und Prognosemodelle. Aspekte des biologischen und integrierten Pflanzenschutzes.

Präparationsarbeiten und Diagnose, mikroskopische Arbeiten und Dokumentation.

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Die LV baut auf dem Wissen der VO Pflanzenschutz (953.100) auf!
.

Lehrziel

Kenntnisse
- der wichtigsten Krankheiten und nichtparasitären Schadursachen im Gartenbau

- über Biologie und Wirt-Parasit-Beziehung ausgewählter Pathogenen gartenbaulicher Kulturen

- über die Wirkungsweise von Pflanzenbehandlungsmitteln zwecks gezielten Einsatzes besonderer Berücksichtigung

- eines integrierten Pflanzenschutzes

- über Methoden zur Identifizierung von phytopathogenen Krankheitserregern

- von Präparationsmethoden und Anfertigung von Dauerpräparaten, mikroskopische Arbeiten, mikroskopische Diagnosen
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.