833323 Biologisches Monitoring (Theorie und Praxis)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Renner, Swen , Zaller, Johann
Organisation
Institut für Zoologie
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Begriffserklärung (Monitoring, Umweltmonitoring, Biomonitoring, Schadstoffbezogenes Monitoring, Standortsbezogenes Monitoring, Landschaftsbezogenes Monitoring); Hypothesen und Modelle als Basis für Monitoring-Konzepte; Indikatives Monitoring; Monitoring im Naturschutz; Fehlerquellen beim Bio-Monitoring; aktuelle Beispiele aus Österreich und weltweit; Beurteilung von Ergebnissen

Lehrziel

Erlernen der Begriffe rund um das Monitoring mit Tieren und Pflanzen, Verständnis der Konzepte und notwendigen Hintergrund-Hypothesen beim biologischen Monitoring, Kenntnis von häufig verwendeten Monitoring-Verfahren, Einblick in Monitoring als Langzeitstudie, Verwendung von Organismen zur Ökosystembeurteilung und Kontrolle, Monitoring von Biodiversität, Monitoring und Effizienzkontrolle im Naturschutz
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.