941107 Einführung in die Zellbiologie und Genetik Übungen


Art
Übung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Mastna, Natalie , Arcalis, Elsa , Stöger, Eva , Eisenhut, Beate , Hanak, Karel , Kleine-Vehn, Jürgen , Reitprecht, Philipp
Organisation
Institut für Angewandte Genetik und Zellbiologie (IAGZ)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Übungen sind begleitend zur Vorlesung aufgebaut und sollen die Inhalte der VL vertiefen.

Unterschiedliche Zelltypen werden im Mikroskop betrachtet, und vor allem soll der Unterschied zwischen tierischen und pflanzlichen Zellen herausgearbeitet werden.

Ein erster Einblick in mikroskopische Methoden zur Untersuchung zellulärer und subzellulärer Strukturen wird geboten (zB einfache Färbetechniken).

Die Übungen dienen auch zum Erlernen des MIkroskopierens und mikroskopischen Beobachtens.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

Die AbsolventInnen der Zellbiologie Ü

- haben ein grundlegendes Verständnis vom Aufbau eukaryotischer Zellen
- kennen die wesentlichen Strukturen von tierischen und pflanzlichen Zellen
- können mit einem einfachen Lichtmikroskop umgehen
- können grundlegende Färbungen durchführen und interpretieren
- erkennen Zellorganellen im Lichtmikroskop
- können mikroskopische Beobachtungen dokumentieren und interpretieren
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.