855320 Vertiefungsprojekt zur Raumplanung


Art
Projekt
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Himmelbauer, Paul , Erker, Susanna
Organisation
Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Vertiefungsprojekt zur Raumplanung - Strategische Vorprüfung für städtebauliche Projekte aus Umweltsicht

Ausgangslage: Die Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22 und das IRUB haben gemeinsam mit Emrich Consulting ein Werkzeug zur Bewertung von Wohnbauprojekten entwickelt (SVPU-Tool). Es ermöglicht geplante Wohnbauprojekte und deren Umweltauswirkungen in den Schutzgütern Boden, Weltklima, Biotopverbund, Stadtklima, Luft, Lärm, Wasser sowie Freizeit und Erholung einzuschätzen.


Im Rahmen des Vertiefungsprojekts wird die methodische Vorgangsweise der strategischen Vorprüfung erläutert und an konkreten Fallbeispielen angewandt. Die Ergebnisse werden in einem Kurzbericht zusammengefasst und aufbereitet. Zusätzlich erhalten die Studierenden Input zu wissenschaftlichem Arbeiten auf Masterniveau.

Aufbau der LVA
•Einführung: Überblick über LVA, Ziele, Zeitplan (alle weiteren Termine werden gemeinsam in der Einführungsveranstaltung festgelegt)

•Input I: Methodischer Hintergrund, Funktionalität & Aufbau des Tools
•Input II: Wissenschaftliches Arbeiten auf Masterniveau
•Abschlussveranstaltung: Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

Fokus des Tools:
Das SVUP-Tool richtet sich primär an ProjektentwicklerInnen und PlanerInnen, kann aber auch EntscheidungsträgerInnen und AkteurInnen aus Politik oder Stadtplanung eine Unterstützung bieten, städtebauliche Planungsentwürfe in einem frühen Planungsstadium zu prüfen, miteinander zu vergleichen sowie aus Umweltsicht zu optimieren.
Konkret können unterschiedliche Projekte bzw. Projektvarianten an einem bereits fixierten Standort oder ein konkretes Planungsvorhaben an unterschiedlichen Standorten nach objektiven Kriterien verglichen werden.

Weiterführende Informationen, Download von Tool und Handbuch siehe:
https://www.wien.gv.at/umweltschutz/raum/strategische-vorpruefung.html

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Erweiterte Kenntnisse in der Raumplanung

Lehrziel

Die Studierenden
- können qualitative und quantitative Planungsmethoden anwenden und lernen die Funktionsweisen dahinter kennen
- erhalten anhand einer Fallstudie die Fähigkeiten, raumplanerische Problemstellungen zu analysieren und zu lösen
- lernen unter Anleitung einen Kurzbericht auf Masterniveau zu verfassen
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.