752121 Brauereibetriebskontrolle


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Urban, Andreas
Organisation
Institut für Lebensmitteltechnologie
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Rohstoffe, Gerste, Rohfrucht (Reis, Mais, Zucker u.s.w.), Malz, Wasser (Brauwasser, Nutzwasser, Kesselwasser), Hopfen, Hopfenprodukte, Hilfsstoffe: (Kronenkorke, Schraubverschlüsse, Etiketten, Leim, Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Filterhilfsmittel, Stabilisierungsmittel, Glas, Heizöl).

Betriebskontrolle in der Brauerei: Chemische Betriebskontrolle, Malzlagerung, Schroterei, Sudhaus, Würzekühlung, Gärkeller/Lagerkeller, Filtration, Abfüllung (Faßabfüllung, Flaschenfüllung), Bier, Biologische Betriebskontrolle, Wasser, Hefe, Würze, Bier.

Kontrolle der technischen Dienste: Dampfkesselbetrieb, Kälteanlagen, Luftversorgung, Stromversorgung.

Kontrolle der Umweltbelastung: Dampfkessele missionen, Lärmemissionen, Abwasser (BSB 5, CSB, Absetzbare Stoffe, u.s.w.).

Exkursion: Brauerei Schwechat Betriebslabor und Brauerei unter Berücksichtigung der Inlinemesstechnik

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstalutng sind die TeilnehmerInnen in der Lage Analysenergebnisse und deren Beeinflussung im Brauprozess zu interpretieren und sie haben Kenntnis über die gängigsten brauanalytischen Methoden sowie über Zusammenhänge zwischen Analysen und Brautechnologie sowie Korrekturmaßnahmen.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.