731392 Grundlagen von Warenterminmärkten


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Lehecka, Georg Valentin
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Waren- bzw. Rohstoffterminmärkte und Finanzmärkte im Allgemeinen, spielen weltweit eine immer größer werdende Rolle bei der Preisbildung von Rohstoffen. Die LV vermittelt Grundlagen (grundlegende Elemente, Begriffe und Funktionsweisen) von Finanzmärkten im Allgemeinen und von Rohstoffterminbörsen im Besonderen. Spezifische Vorkenntnisse in diesen Bereichen werden von Studierenden nicht vorausgesetzt.

Die LV gliedert sich in einen (geblockten) Theorieteil am Anfang des Semesters mit einem anschließenden Test sowie in einen Praxisteil im Laufe des Semesters mit eigenständigem Terminhandel im Zuge des Warenterminbörsespiels (http://www.bvwtm.uni-kiel.de/index.php) mit Abgabe von kurzen Berichten und einer kurzen Präsentation.

Wesentliche Themen in dieser Lehrveranstaltung sind (vorläufig):

A) Grundlagen von Finanzmärkten:
– Überblick: Geschichte, (mikro-)ökonomische Funktionen, Akteure, Institutionen, Instrumente und deren Regulierung
– Rendite vs. Risiko: Grundlegende Bewertung von Finanzinstrumenten (Aktien, Anleihen) und Portfoliomanagement
– Wesentliche Theorien der Finanzökonomie und deren Kritik (capital asset pricing model, efficient market hypotheses, behavioural finance, market microstructure)

B) Warenterminmärkte:
– Überblick über Terminmärkte – Geschichte & Entwicklungen, (Mikro-)Ökonomische Funktionen, Märkte, Akteure
– Instrumente und Grundbegriffe von Terminmärkten und –geschäften, Spot- und Terminpreise
– Grundlegende Bewertung von Futures (und Optionen)
– Preisbildungsprozess und Handel auf Terminmärkten
– Hedging, Spekulation und Arbitrage an Terminmärkten
– Zusammenhang zw. Termin- und Kassapreisen (theory of storage, basis risk, term structure)
– Praktische Beispiele von Hedging und Spekulation an Terminmärkten

C) Eigenständiger Handel im Zuge des Warenterminbörsespiels:
– Warenterminbörsespiel (http://www.bvwtm.uni-kiel.de/index.php) Nov. – Jän.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Spezifische Vorkenntnisse in den Bereichen Finanzmärkten oder Warenterminbörsen werden von Studierenden nicht vorausgesetzt. Sehr wohl werden grundlegende Kenntnisse in (Mikro-)Ökonomie, Mathematik und Statistik von Studierenden vorausgesetzt.

Lehrziel

Vermittlung eines Überblicks von sowohl theoretischen Grundlagen als auch insbesondere von angewandten Kenntnissen in Finanz- und Warenterminmärkten.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.