911337 Boden und Terroir in Weinbau und Önologie


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Wenzel, Walter , Fitz, Walter , Löhnertz, Otmar
Organisation
Institut für Bodenforschung (IBF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Definition und Theorie des Terroir-Begriffs; Einführung und Überblick über relevante bodenkundliche und weitere Terroir-Aspekte für Weinbau und Önologie; Vermittlung von Informationen zu Datengrundlagen (Bodenkarten, Nährstoffdaten, Humus etc.); Diskussion der Bedeutung von Bodeneigenschaften für Weinbau und Önologie anhand von kronkreten Bodendaten; Auswertung von Boden- und Standortinformationen für die Terroirbeschreibung und Bezug zu Weinbau und Önologie.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Bodenkundliche Grundkenntnisse (Lehrveranstaltung Soil Science Refresher im Rahmen des Moduls)

Lehrziel

Grundlegende Kenntnisse des Terroirbegriffs und seiner Bedeutung sowohl für den Weinbau als auch in der Önologie;
Theoretische Kenntnis und teilweise praktische Beherrschung wesentlicher standortkundlicher, feldbodenkundlicher Methoden sowie Anwendung von Bodendaten zur Erfassung und Beschreibung des Terroirs.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.