916328 Ökologischer Waldschutz


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schopf, Axel
Organisation
Institut für Forstentomologie, Forstpathologie und Forstschutz (IFFF)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Natürliche /abiotische und biotische) und anthropogene, exogene und endogene Belastungs- und Störfaktoren in Waldökosystemen, Kausalität ihrer Stör- und Schadeffekte auf den verschiedenen trophischen Ebenen; additive und Synergiewirkungen, Wirkungsketten; Schadauslöserpotentiale biotischer und abiotischer Faktoren; aktuelle, mittel- und langfristige Abschätzung standorts- bzw. bestandesbedingter Schaddispositionen und Schadrisiken als Grundlage für Entscheidungen in Angelegenheiten der Waldbewirtschaftung (Forstschutz, waldbauliche Konzepte, Forsteinrichtung), des Naturschutzes (z.B. Nationalparks, Reservate), sowie der forstlichen Raumplanung; Leitlinien für die Vermeidung von Schadrisiken im Walde, hervorgerufen durch diverse Schad- und Belastungsfaktoren, mittels resistenz- und stabilitätssteigernder Bewirtschaftungskonzepte.

Lehrziel

Verständnis der ökosystemaren Dimension pathologischer Prozesse in der Entstehung von Baum- und Waldkrankheiten, und - darauf aufbauend - Kenntnis der wichtigsten Strategien zur mittel- und langfristigen Vermeidung von Schadrisiken in Waldökosystemen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.