916321 Transgene Organismen zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Stauffer, Christian
Organisation
Institut für Forstentomologie, Forstpathologie und Forstschutz (IFFF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch, Englisch

Lehrinhalt

Die ersten genetisch modifizierten Pflanzen wurden 1996 angebaut und heute werden in vielen Ländern bereits über 50% der Anbauflächen mit transgenem Pflanzenmaterial, wie Soja, Baumwolle oder Mais bestellt. In Europa ist seit wenigen Jahren das Moratorium für die Einfuhr von genetisch modifizierte Organismen (GMO) aufgehoben, und somit hat auch Österreich lt. EU Richtlinie 2001/18 EG nur mehr beschränkte Möglichkeiten, die Einfuhr von GMO zu verhindern. Weiters wurden kürzlich Insekten genetisch modifiziert und in den USA freigesetzt. Somit hat die Gentechnologie heute in der Phytomedizin eine große Bedeutung.

In dieser LV sollen die StudentInnen die Möglichkeit erhalten, mehr Einblick in diese Materie zu erhalten. Im ersten Teil der Vorlesung soll die Geschichte, die wesentlichen Grundtechniken und die EU Richtlinie 2001/18/EG besprochen werden.

Im 2. Teil der Vorlesung sollen jene Gene vorgestellt werden, welche in Betracht kommen Planzenschädlinge zu kontrollieren. Dabei sollen auch die Risiken diskutiert werden, die es durch die Freisetzung ergeben - dies sind z.B. vertikaler und horizontaler Gentransfer, Fitnesseffekte, Auswirkung der gentechnisch veränderten Produkte auf Nicht-Ziel Organismen und auf die Nahrungskette und sozio-ökonomischen Aspekte.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Molekulare Kenntnisse sind von großem Vorteil

Lehrziel

1) Geschichte von der klassischen Pflanzenzüchtung zur Anwendung der Gentechnologie
2) Erläuterung der wichtigsten Technologien um GMO zu erzeugen
Legistlative 2001/18/EG
3) Methoden der Transformation
4) Welche Gene kommen zur Anwendung? Unterschiedliche Gruppen an d-Endotoxingenen von Bacillus thuringiensis (Bt)
5) Risk Assessment
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.