914147 Forstliche Biometrie I


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Vospernik, Sonja , Nothdurft, Arne , Schwarz, Marcel , Tockner, Andreas , Gollob, Christoph , Voglsperger, Elisabeth
Organisation
Institut für Waldwachstum (WAFO)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Vermessung einzelner Bäume und ganzer Waldbestände, insbesondere:
- Forstliche Messgerätetechnik
- Bestimmung des Volumens und der Form einzelner Bäume
- Schätzung aus Messdaten, Schätzfehler
- Bestandeshöhenkurven, Ausgleichsrechnung
- Vollaufnahme
- Mittelstämme
- Mittelhöhen, Oberhöhen
- Einheitshöhenkurven
- Stichproben in Beständen, Probekreise fester Größe, Bitterlich Relaskopstichprobe
- Zuwachs, Ertragstafeln, Bonitierung
- Fortgeschrittene Relaskopie

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine

Lehrziel

Es wird der sichere Umgang mit traditionellen Forst-Messgeräten erlernt. Die Studierenden werden in der Lage sein, selbstständig eine geeignete Aufnahmetechnik zur Ermittlung der Basisgrößen zur Holzvorratsbestimmung auszuwählen und in der Praxis anzuwenden. Die Absolventen beherrschen die zugrunde liegende Berechnungsmethodik zur Volumsschätzung einzelner Bäume und ganzer Bestände und können diese computergestützt auf konkrete Daten anwenden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.