911331 Ökosystemdynamik und ihre Auswirkung auf Treibhausgase


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Zechmeister-Boltenstern, Sophie
Organisation
Institut für Bodenforschung (IBF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Kreisläufe von Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff und Wasser stellen eine wichtige Komponente des globalen Klimasystems dar. Einerseits umfasst der atmosphärische Teil dieser Kreisläufe Treibhausgase, z.B. CO2, CH4 und N2O, die über ihre Konzentration das Klima der Erde mitbestimmen. Andererseits wird die Konzentration dieser Gase durch biologische, chemische und physikalische Prozesse an der Erdoberfläche gesteuert, welche von den vorherrschenden Klimabedingungen und von der Landnutzung abhängen. Die LVA ist wie ein workshop organisiert. Sie gibt Gelegenheit neuestes Wissen und Einschätzungen international renommierter Experten zu erfahren. Dabei geht es um die Auswirkung von Landnutzung und -management auf das Klima und Rückkopplungseffekte über terrestrische Ökosysteme .

Lehrziel

Verständnis von Bildungs- und Abbauprozessen der Gase Kohlendioxid, Methan, Lachgas, Stickoxide, Ammoniak, Kohlenwasserstoffe in Wald, Acker, Grassland und Feuchtgebieten. Einblick in die Dynamik dieser Ökosysteme und ihre Auswirkung auf die Treibhausgasbilanz.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.