912314 Mountain forest climatology and headwater hydrology (in Eng.)


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schume, Helmut
Organisation
Institut für Waldökologie (IFE)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Strahlungshaushalt (Strahlungsflüsse und -bilanz; Beeinflussung durch Topographie, Seehöhe, Waldvegetation, Bewirtschaftungsmaßnahmen); Wärmehaushalt (Bowen-Verhältnis, Veränderlichkeit im Gebirge); Bestandesklima (Temperatur, Luftfeuchtigkeit: Abhängigkeit von Topographie und Waldbestand); Wind und Gebirge (synop. Scale, kleinräumige Zirkulation, turbulenter Austausch, Wind und Wald, Wind-Schneeökogramm); Wasserhaushalt (Wasserbilanz der Alpen, topographische Abhängigkeit von hydrologischen Phänomenen, Wasserhaushalt des Bergwaldes, Beeinflussbarkeit)

In den Übungen wird ein Überblick über gängige meteorologische und hydrologische Messgeräte und deren Handhabung gegeben. Einige ausgewählte Messverfahren werden praktisch durchgeführt.

Lehrziel

Vermittlung eines Verständnisses für die Interaktion zwischen Klimaelementen, Gebirge und Gebirgswald sowie für hydrologische Prozesse in kleinen bewaldeten Gebirgseinzugsgebieten und deren Beeinflussbarkeit durch Waldbewirtschaftung.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.