911347 Soil problems in aridic and semiaridic regions (in Eng.)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Mentler, Axel
Organisation
Institut für Bodenforschung (IBF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Die allgemeine Darstellung der natürlichen Bedingungen in den Trockengebieten in Beziehung zu Vegetations-, Land- und Wasserressourcen. Die allgemeine Problemdarstellung des Landbaues in Zusammenhang mit der Wasserversorgung und Bodennutzung in den Trockengebieten. Die spezielle Behandlung der Bodenprobleme im Trockengebiet. Bodenbildung - Bodenentwicklung - Bodenversalzung und Bodenerosion. Klare Hinweise und Diskussionen über die Ursachen der Wüstenbildung und Wüstenentwicklung und verheerende Auswirkungen auf die Umwelt und den Landbau im Trockengebiet. Die Kontrolle und Urbarmachung der Wüsten (extreme Wüste bis Trockensteppe) für die Weidewirtschaft sowie Landwirtschaft und schließlich ihre Bedeutung bei der Lösung der Welternährungsprobleme in Zukunft.

Lehrziel

Den Studenten zu zeigen: 1) Wie ist die potentielle Produktivität der natürlichen Ressourcen (Landressourcen, Wasserressourcen sowie biologische Ressourcen) in den Trockengebieten als erste Voraussetzung für die Beschreibung des Landbaus. 2) Die nähere Beschreibung der Bodenprobleme sowie der Wasserprobleme in den Trockengebieten, im Vergleich zum europäischen gemäßigten Klimaraum.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.