911101 Bodenkunde für Landschaftsplanung


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Jandl, Robert , Santner, Jakob , Oburger, Eva , Wenzel, Walter
Organisation
Institut für Bodenforschung (IBF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

- Einführung / Was ist Boden ?

- Bodenbestandteile

- Physikalische Eigenschaften und Wassertransport

- Chemische Eigenschaften

- Bodenbiologie

- Der Boden als komplexes, poröses System

- Faktoren und Prozesse der Bodenbildung

- Bodensystematik

- Boden in der Landschaftsplanung

- !!!Exkursion!!!
Die Teilnahme an einer (der zwei möglichen Termine) Exkursion ist Voraussetzung für einen Prüfungsantritt. StudentInnen, die an der Prüfung teilnehmen, ohne bei der Exkursion gewesen zu sein, erhalten kein Zeugnis.
Ziel: Gföhl
Treffpunkt: 07:30 a.m. vor dem Exner Haus
Festes Schuhwerk und Regenjacke sind zwingend erforderlich. TeilnehmerInnen mit ungeeigneter Ausrüstung werden aus Sicherheits- und Haftungsgründen nicht mitgenommen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Kenntnisse der Physik, Chemie, Geologie und Biologie auf Maturaniveau. Es wird dringend empfohlen, fehlende Kenntnisse z.B. anhand von einschlägigen Schulbüchern noch VOR dem Vorlesungsbesuch zu erwerben!

Lehrziel

Die Studierenden
- kennen grundlegende bodenkundliche Begriffe (Terminologie);
- kennen die wesentlichsten Bodenbestandteile und ihre Bedeutung für Bodeneigenschaften, Bodenprozesse und Bodenfunktionen;
- haben einen Überblick über wesentliche Teilgebiete der Bodenkunde (Bodenphysik, Bodenchemie, Bodenbiologie, Bodensystematik);
- verstehen wesentliche Bodenprozesse und können diese im Hinblick auf die Faktoren der Bodenbildung, Bodenentwicklung, Bodenfunktionen und die Bodennutzung durch den Menschen interpretieren;
- Können das bodenkundliche Grundlagenwissen auf die systematische Einordnung von Böden anhand von Bodenprofilbildern (inkl. Zusatzangaben) nach der Österreichischen Bodensystematik anwenden, die zugehörigen bodenbildenden Prozesse erkennen und die richtige Horizontabfolge bestimmen;
- wissen über die Bedeutung bodenkundlicher Informationen in der Landschaftsplanung und für den Umweltschutz Bescheid und verfügen über Grundkenntnisse zur Bodeninformation.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.