733303 Forest resource economics (in Eng.)


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Sekot, Walter
Organisation
Institut für Agrar- und Forstökonomie
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Ökonomische Besonderheiten der Ressource Wald; bewertungs-, umwelt- und wohlfahrtsökonomische Grundlagen; forstliche Infrastrukturleistungen und deren Wertkategorien; Bewertungsmethoden; Opportunitätskosten alternativer Bewirtschaftungsziele; Bewertungsebenen; Forstwirtschaft in volkswirtschaftlichen Dokumentationssystemen

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse in Betriebswirtschaftslehre und Forstökonomie (Bakkalaureats-Niveau)

Lehrziel

Die grundlegenden Konzepte der Umweltökonomie beschreiben können.
Die allgemeinen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre sowie der Forstökonomie erklären können.
Die verschiedenen Kategorien von Kosten und Werten wie z.B. Opportunitätskosten oder Optionswert benennen und erklären können.
Bewertungsmethoden wie Reisekostenansatz, Hedonische Preise oder Bedingte Bewertung beschreiben können.
Methodische Aspekte forstlicher Testbetriebsnetze erörtern können.
Forstökonomische Kennzahlen wie z.B. das Weiserprozent berechnen können.
Wald vom Blickpunkt der Ressourcenökonomie aus analysieren können.
Die nationalen Ansätze forstlicher Gesamtrechnung interpretieren können.
Verschiedene Bewertungsansätze vergleichen können.
Den Gesamtwert des Waldes bestimmen können.
Die ökonomischen Implikationen der verschiedenen Waldfunktionen miteinander in Beziehung setzen können.
Die ökonomischen Aspekte der Bergwandwirtschaft argumentieren können.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.