732192 Grundlagen der Politik


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hogl, Karl
Organisation
Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Modul I: Grundkonzepte der Politikanalyse
* Politikbegriffe
* politisches System
Modul II: politische Akteure
* akteurzentrierter Institutionalismus
* Akteurstypologien
* Handlungslogiken ausgewählter Akteurstypen (BürgerInnen, AmtsinhaberInnen, Parlament, Regierung, Verwaltung, Parteien, Verbände, Wissenschaft ...)
* Interaktionsstrukturen und Entscheidungsmodi
Modul III politischer Prozess
* Modelle politischer Prozesse
Modul IV: politische Steuerungsinstrumente
* klassische Steuerungsinstrumente
* neue Formen politischer Steuerung

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse über das politische System Österreichs und der Europäischen Union aus politischer Bildung.

Lehrziel

Das primäre Ziel der Vorlesung ist das Erlernen von Grundfähigkeiten des politikwissenschaftlichen Denkens, welche die StudentInnen in die Lage versetzen, "die" Politik als Gegenstandsbereich der Politikwissenschaft wissenschaftlich zu verstehen. Es wird entlang von vier Modulen systematisch in Fachsprache, Ansätze, Theorien und Modelle der Politikwissenschaft eingeführt. Diese wissenschaftlichen Hilfsmittel werden unter Heranziehung zentraler Fallbeispiele, die der Wald-, Umwelt- oder Ressourcenpolitik entstammen, angewendet, um die Relevanz des politikwissenschaftlichen Zuganges politikbereichsspezifisch zu verdeutlichen. Somit führt die Vorlesung die Elemente "Theorie" im weiten Sinne und reale politische Handlungsbeispiele exemplarisch zusammen. Die Studierenden sollten damit in die Lage versetzt werden, komplexe politische Phänomene fachgerecht und praxisbezogen zu verstehen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.