732172 Einführung in die Waldpolitik


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hogl, Karl
Organisation
Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

In der Lehrveranstaltung werden folgende Themenfelder der österreichischen Waldpolitik dargestellt, jeweils gegliedert nach Problemmerkmale, zentrale Akteure und ihre Interessen und Werte sowie die jeweiligen Instrumente zur Konfliktregelung.
•Waldeigentum und WaldeigentümerInnen
•Konkurrierende wirtschaftliche Interessen am Wald (Mehrzweckforstwirtschaft, Forstliche Arbeitsmärkte)
•Konkurrierende ökonomische und ökologische Interessen am Wald (Forstwirtschaft und Naturschutz, Forstwirtschaft und Immissionen)
•Konkurrierende ökonomische und soziale Interessen am Wald (Walderholung, Boden- und Wasserschutz einschließlich Schutz vor Elementargefahren, Schutzwald)
•Forstliche Raumplanung
•Forst- und Agrarbehörde
•Verbände der Waldpolitik

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Die Lehrveranstaltung setzt Kenntnisse aus der LV „Grundlagen der Politik“ voraus. Daher wird die Ablegung der Prüfung aus GdPol vor Besuch der LVA aus Waldpolitik ausdrücklich empfohlen. Kenntnisse aus der LVA zum "Forstgesetz" sind von großem Vorteil.

Lehrziel

Wissensvermittlung und Bewusstseinsbildung für Bedeutung von Politik zur Regelung gesellschaftlicher Konflikte mit Blick auf Walderhaltung und Waldnutzung; Erwerb von Kenntnissen zur Analyse waldpoltiischer Problemstellungen sowie Basiswissen zur späteren, verantwortlichen Mitwirkung an politischen Prozessen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.