731350 Naturschutz- und Landschaftsökonomik


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Wytrzens, Hans Karl
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Einführende Grundlagen:
•Entstehung, Erkenntnisinteressen und Aufgaben der Landschafts- und Naturschutzökonomie
•Wirtschaft als Gestaltungs- und Veränderungsfaktor für Natur und Landschaft
•Akteure des Wirtschaftsgeschehens und ihre Landschafts- bzw. Naturrelevanz

Anknüpfungspunkte in der Wirtschaftstheorie:
•Natur und Landschaft in der ökonomischen Ideengeschichte
•Gutscharakter von Natur und Landschaft
•Landschaftspflege und Naturschutz als Externalitäten
•Ansätze zur Monetarisierung der Kulturlandschaft
• Multifunktionalitätskonzept und Ecosystem Services

Evaluatorische Gesichtspunkte:
•Zielstrukturen des Naturschutzes und der nachhaltigen Kulturlandschaftsentwicklung als Bewertungsbasis
•Bewertung von Naturschutz- und Landschaftspflegeleistungen
•Modellkalkulationen für die Erbringung von Landschaftspflegeleistungen

Politische Umsetzung:
•Polit-ökonomische Strategien zur Bewältigung landschafts- und naturschützerischer Nutzungskonflikte
•Institutions- und organisationstheoretische Gesichtspunkte verschiedener Landschafts- und Naturschutzstrategien
•Rolle und Einbindung der Land- und Forstwirtschaft bei Naturschutz und Landschaftspflege
•Naturschutz- und Landschaftspflegeprogramme und ihr polit-ökonomischer Hintergrund
.

Lehrziel

.
•Verständnis für ökonomischen Background des Landschaftswandels und des Naturschutzes schaffen
•Fähigkeit zur Integration von Nachhaltigkeits-, Landschafts- und Naturverträglichkeitsaspekten in das ökonomische Kalkül ausbauen
•Praktische Anwendungsmöglichkeiten umweltökonomischer Theorien für Landschafts- und Naturschutz vermitteln
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.