731343 Schwerpunkt-Seminar Agrar- und Ernährungspolitik


Art
Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schönhart, Martin , Schmid, Erwin
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Im Seminar werden zentrale Fragestellungen aus dem Bereich der Agrar- und Ernährungspolitik anhand der von den TeilnehmerInnen vorgestellten Projektskizzen und Seminararbeiten diskutiert.
Beispiele für diese Themen sind:
1. GAP Reform (Entkoppleung, Cross Compliance, Modulation, etc.)
2. Aussenhandel (WTO, Doha-Runde, US Farm Bill, etc.)
3. Programm der ländlichen Entwicklung (Konzepte, Instrumente, Herausforderungen, etc.)
4. Multifunktionale Landwirtschaft (Bewertung von nicht-marktgänigen Gütern, etc.)
5. Lebensmittelsicherung und -qualität (GVO, Unter-, Überernährung, etc.)
Der methodische Schwerpunkt liegt auf Textanalyse und der kritischen Auseinandersetzung mit wissenschaftlicher Literatur. Es werden die Grundlagen zum Umgang mit wissenschaftlicher Literatur als LeserIn und AutorIn vermittelt.
.

Lehrziel

.
Die Studierenden sollen zentrale Inhalte der agrarpolitischen Debatte erfahren und den korrekten Umgang mit wissenschaftlicher Literatur erlernen (Recherche – Auswahl – Interpretation – Zitieren). Jeder Studierende soll eine Seminararbeit verfassen, die den im Seminar vermittelten formalen und inhaltlichen Kriterien einer wissenschaftlichen Arbeit entspricht. So sollen die TeilnehmerInnen auf das Verfassen einer Abschlussarbeit vorbereitet werden.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.