731337 Methoden ländlicher Regionalentwicklung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Wytrzens, Hans Karl
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

•Ursachen und Konsequenzen räumlicher Disparitäten als Anknüpfungspunkte von Regionalentwicklungsmaßnahmen
•Planungsverfahren und Planungsmethoden
•Raumstrukturierung und -typisierung
•Technische Planungshilfsmittel (GIS)
•Raumstrukturelle Bestandsaufnahmen (Materialien, Methoden und Datenhandling naturräumlicher, demographischer, wirtschaftlicher und sozioökonomischer Raum-Diagnoseverfahren)
•Deskription von Entwicklungspotentialen, Driving-forces und Theorien der Raumentwicklung
•Prognoseverfahren und Methoden der Szenariotechnik
•Grundzüge der Demographie und Verfahren der demographischen Analyse
•Theorie der Flächennutzung und Verfahren der Landnutzungsanalyse
•Standorttheorien und Methoden strategischer Standortentwicklung
•Ziele der Raumentwicklung, Zielfindung und Methoden systematischer Zielanalyse
•Instrumente örtlicher und überörtlicher Planungen und ihre Ausgestaltungsmöglichkeiten
•Kontrollverfahren und Evaluationsmethoden in der Regionalentwicklung
•Fallstudien zu speziellen Planungsproblemen
•Moderationsverfahren und Kreativitätstechniken in der Planung
•Monitoring und Evaluationsmethoden in der Regionalentwicklung
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.
Grundzüge der Regionalentwicklung
.

Lehrziel

•Vertiefende Kenntnisse ruraler Regionalentwicklung und ländlicher Raumplanung schaffen
•Kennenlernen von Planungsmethoden
•Praxisorientiertes Handwerkszeug zur Lösung von Entwicklungsproblemen vermitteln
•Erfahrung mit Partizipations- und Moderationstechniken sammeln
•Anwendung von Verfahren der Zielanalyse erlernen
•Überblick über den Einsatz von Instrumenten der ländlichen Regionalentwicklung gewinnen
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.