754104 Betriebswirtschaft und Betriebsorganisation


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kunesch, Hermann
Organisation
Institut für Lebensmittelwissenschaften
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Inhalte der Lehrveranstaltung:

1. Einfürhung: Veranschaulichung wirtschaftlicher Fragestellungen anhand von Spielsituationen (ökonomische Spieltheorie)

2. Corporate Governance

Im Zuge der Wirtschaftskrise ist es vermehrt zu Diskussionen über Corporate Governance (Führung und Überwachung von Unternehmen) gekommen. Wir besprechen, was "Erfolg" für ein Unternehmen bedeutet und wie man diesen messen kann. Im Zuge der Diskussion von Corporate Governance besprechen wir Fragen des Jahresabschlusses, der Bewertung und der Jahresabschlußanalyse. Hier ist es dann nur ein kleiner Schritt zum Unternehmens-Audit und damit auch zu Qualiätsaudits.

3. Leadership und Organisation

"Leadership" ist heute zu einem schillernden Begriff geworden. Doch was versteht man darunter? Wie verhält sich Leadership zu Unternehmertum, Manager und Organisation von Unternehmen. In dieser Einheit spreche ich über Mission und Vision und nehme Bezug auch auf Qualitätspolitik, Verantwortung der obersten Führung und Qualitätsziele.

Weiters unterhalten wir uns über Organisationsformen und wie QM in die Organisation eingegliedert werden kann und welche ablauforganisatorischen Instrumente man verwenden kann (Arbeitsanweisungen, Stellenbeschreibungen, Ablaufpläne etc.).

Schlußendlich wird auch noch über Aufgabe und Verantwortung gesprochen.


4. Strategie

Strategie gehört zu den Königsdisziplinen des Managements. Doch was ist Strategie und wie findet man die richtige? Wir besprechen die Eckpfeiler des strategischen Managements.

5. Marketing und Verkauf

Werbung und Marketing kennt jeder und jeder ist damit konfrontiert. Wie Marketing arbeitet und wie Werbung auf uns wirkt werden wir in dieser Einheit diskutieren.

6. Produktivität Rationalität

Das effiziente Arbeiten an der Basis ohne Geld zu verschwenden. Dies und Kostenrechnung bilden den Abschluß der Lehrveranstaltung. Hier ist es nur ein kleiner Schritt zur Wertschöpfungskette und der Suche nach qualitätskritischen Wertschöpfungsschritten.

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Es wird eindringlich empfohlen die angegebene Literatur vor der jeweiligen LV zu lesen. Der Stoff wird an Beispielen erläutert, aber nicht vollständig "vorgelesen"
.

Lehrziel

Die Lehrveranstaltung neben einem betriebswirtschaftlichem Basiswissen Instrumente und Methoden vermitteln, die sie im Rahmen Ihrer zukünftigen Tätigkeit in Unternehmen benötigen. Am Ende sollten Sie

1. über betriebswirtschaftliche Themen im unternehmerischen Alltag mitdiskutieren und die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe dabei richtig verwenden können.

2. Kostenrechnungsauswertungen verstehen und einfache Investitionsrechnungen selbst machen können.

3. bei Strategieklausuren strategische Fragestellungen hinterfragen und diskutieren können

4. Eine Bilanz verstehen und grob auswerten können

5. Die Organe einer Gesellschaft und deren Aufgabe kennen.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.