976303 Spezielle Wiederkäuer-Ernährung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Gierus, Martin
Organisation
Institut für Tierernährung, Tierische Lebensmittel und Ernährungsphysiologie (TTE)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

•Proteinbedarf und Versorgung, Ableitung des Nettobedarfes an Protein unter Kenntnis der N-Verlustformen, Futterprotein, Mikrobenprotein, mikrobielle Effizienz, UDP, nXP am Duodenum, Aminosäuren
•spezielle Kenntnisse zum Energiebewertungssystem und zu Energieumsetzungen sowie Bestimmungsmöglichkeiten der ME, Nettoenergiesystem
•Bedeutung der Mengen und Spurenelemente, Vitamine für Wiederkäuer, spezielle Bedarfsableitung
•Erhaltung und Leistungsbedarf bei der Milchkuh, Milchkuhfütterung im Laktationsverlauf, Trockenstehphase, Stoffwechselkrankheiten, Fütterungsfehler
•Einflussgrößen auf die Futteraufnahme, Glukoseversorgung und Stärkeabbau, Strukturwirksamkeit und Synchronisation der Nährstoffe, Futterzusatzstoffe und deren Bedeutung sowie Einsatzgrenzen
•spezielle Fütterungsformen und Bedarf bei der Kälber-, Zuchtfärsen- und Mastrindfütterung
•Fütterung kleiner Wiederkäuer

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Vorlesungen zu Tierernährung, spezielle Tierernährung, Futtermittelkunde, Fütterungsmanagement sind empfohlen bzw. zum Verständnis erforderlich

Lehrziel

Die Studierenden sind in der Lage
- diebedarfsgerechte Absicherung mit Nährstoffen und Energie beim Rind, Schaf und Ziege abzuleiten
- den leistungsbezogenen Energie- und Proteinbedarf zu ermitteln
- Fütterungsstrategien in Abhängigkeit des Produktionssystems ableiten
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.