976104 Tierernährung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Gierus, Martin
Organisation
Institut für Tierernährung, Tierische Lebensmittel und Ernährungsphysiologie (TTE)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

1. Nährstoffe und Energie (Analyse, Verdauung, Stoffwechsel, Futterbewertung)
2. Schweine (Mastschweine, Zuchtsauen, Ferkel)
3. Geflügel (Masthühner, Legehennen, Puten)
4. Rinder (Rindermast, Milchkühe, Kälbermast)
5. weitere Monogastriden (Pferde, Fische)

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Die LVA "Anatomie und Physiologie der Nutztiere" sollte bereits absolviert worden sein.

Lehrziel

Die LVA beschäfigt sich mit den Grundlagen der Tierernährung und die praktische Fütterung der wichtigsten landwirtschaftlichen Nutztiere.

Die Studierenden sind in der Lage:
a)ernährungsphysiologische Unterschiede zwischen Nutztierarten in Bezug zum Verdauungstrakt zu identifizieren und zu beschreiben;
b)mechanische und chemische Verdauungsvorgänge zu unterscheiden und Wechselwirkung mit der Aktivität von Mikroorganismen im Verdauungstrakt zu erkennen;
c)die Verfahren zur Ermittlung des Nährstoffbedarfs der Nutztiere zu identifizieren und die Kriterien zur Beurteilung von Futterrationen anzuwenden;
d)die Abdeckung des Bedarfes an Energie und Nährstoffe im Verlauf eines Reproduktionszyklus zu skizzieren;
e)Maßnahmen auf ernährungsphysiologischer Basis für die Zusammenstellung von Mischfutter und Futterrationen abzuleiten und zu bewerten;
f)die Gesetzmäßigkeiten der Nährstoff- und Energieumsetzung im Tierkörper zu beurteilen;
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.