731111 Grundlagen der Volkswirtschaftslehre


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Salhofer, Klaus
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Grundlagen der VWL: Erarbeitung bzw. Vertiefung des Verständnisses für wirtschaftliche Zusammenhänge als Basis für die selbständige Anwendung auf zentrale Fragestellungen der realen Wirtschaftspolitik. Angebot und Nachfrage; Elastizitäten; wirtschaftspolitische Maßnahmen; Effizienz und Verteilung; Trade-offs und Opportunitätskosten; Unternehmen in Wettbewerbsmärkten: Erlös, Kosten und Gewinn; Gewinne durch Handel; Marktversagen: Externe Effekte und Monopol

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine

Lehrziel

Die LV vermittelt den Studierenden ein grundlegendes Verständnis für die Struktur und die Funktionsweise marktwirtschaftlicher Systeme auf der mikroökonomischen Ebene. Die Studierenden sollten damit in der Lage sein, mit diesem Wissen zentrale ökonomische Probleme sachgerecht und logisch konsistent zu analysieren.

Erarbeitung bzw. Vertiefung des Verständnisses für die grundlegendsten wirtschaftlichen Zusammenhänge, die für die potentiellen Berufsfelder der teilnehmenden Studienrichtungen von Relevanz sind. Die Absolvierung dieser LV soll die selbständige Anwendung dieser Inhalte auf zentrale Fragestellungen des praktischen Wirtschaftslebens in einer logisch korrekten Form ermöglichen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.