771102 Einführung in die Chemie Übungen


Art
Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nußbaumer, Barbara , Troyer, Christina , Liebner, Falk , Forsthuber, Agnes , Rieger, Melany , Causon, Tim , Hann, Stephan , Viehauser, Petra , Schuhmacher, Rainer , Zeiner, Michaela , Steiner-Friedmann, Christina , Macheiner, Lukas , Stingeder, Gerhard Josef , Vasilieva, Viktoriya , Prohaska, Thomas , Franzke, Thomas , Berein, Johanna , Kriechbaum, Ricarda
Organisation
Abteilung für Analytische Chemie (DCH/AC)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Experimentelle Einführung in die Grundlagen der allgemeinen und in Ansätzen der analytischen Chemie: Periodensystem der Elemente, Eigenschaften in Abhängigkeit der Stellung im Periodensystem. Chemische Bindungstypen und damit verbundene Eigenschaften. Chemische Gleichgewichte, Massenwirkungsgesetz. Säure-Basen-Gleichgewichte, Rechenbeispiele hiezu, amphotere Hydroxide. Komplexgleichgewichte Fällungsgleichgewichte, Rechenbeispiele. Analytische Nachweisreaktionen einiger Kationen und Anionen. Sicherheit im Labor.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Keine.
Der Besuch der Vorlesung „Einführung in die Chemie“ (771100), in welcher die theoretischen Grundlagen vorgetragen werden, wird dringend empfohlen. Die Übung beginnt erst nachdem in der Vorlesung die theoretischen Grundlagen vorgetragen wurden.

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung der LVA sind die Studierenden mit wichtigen Grundlagen der allgemeinen und analytischen Chemie vertraut. Sie sind mit den wichtigsten Verhaltensregeln, Sicherheitsmaßnahmen und den Sicherheitseinrichtungen im Labor vertraut und wissen wie man gefahrlos Laborchemikalien, Sicherheitsteclubrenner und Glasgeräte handhabt. Weiters wissen Sie; wie Chemikalien fachgerecht ensorgt werden.
Nach erfolgreichem Besuch der LVA sind die Studierenden in der Lage chemische Substanzen entsprechend dem Bindungstyp zu klassifizieren, wissen wie sich chemische Eigenschaften innerhalb einer Gruppe des Periodensystems ändern, verstehen das Massenwirkungsgesetz und können dieses anwenden, verstehen die Unterschiede zwischen starken und schwachen Säuren (Basen) sowie die Säure-Base Gleichgewichte, kennen Puffer(-lösungen) und deren Wirkung (Verhalten), können pH-Werte berechnen, wissen wie Salze beim Lösen reagieren, wissen welche Kationen schwer lösliche Hydroxide bilden, wissen was amphotere Substanzen (amphotere Hydroxide, redoxamphotere Substanzen) sind und wie sich diese verhalten, wissen wie man die relative Stabilität von Komplexen bestimmen kann, können einfache Anionen und Kationen nachweisen, und wissen worauf dabei zu achten ist, wissen was Redoxreaktionen sind und wie man die elektrochemische Spannungsreihe der Metalle anwendet.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.