815101 Bodenphysik


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Stumpp, Christine , Mayer, Gregor Oliver
Organisation
Institut für Hydraulik und landeskulturelle Wasserwirtschaft (IHLW)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden Grundlagen auf dem Gebiet der theoretischen, experimentellen und angewandten Bodenphysik vermittelt. Folgende Aspekte werden grundlegend behandelt:
1. Einleitung und Praxisrelevanz der Bodenphysik
2. Die drei Phasen des Bodens
3. Potentialtheorie
4. Bindung, Gehalt und Verfügbarkeit von Wasser in der ungesättigten Bodenzone
5. Wärmehaushalt des Bodens
6. Wasserhaushalt des Bodens
7. Transport gelöster Stoffe in der ungesättigten Bodenzone
8. Gashaushalt des Bodens
Details zum Inhalt und zum Abhaltungsmodus werden per BOKUlearn zur Verfügung gestellt.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Naturwissenschaftliche Grundkenntnisse (Physik, Chemie)

Lehrziel

- Kenntnis und Verständnis grundlegender physikalischer Prinzipien zur Bewegung und Speicherung von Wasser, Wärme, gelösten Stoffen und Gasen in der ungesättigten Bodenzone und deren mathematischer Beschreibung
- Befähigung zur Messung, Charakterisierung und Bewertung bodenphysikalischer Eigenschaften und deren Dynamik
- Selbständige mathematische Auswertung (Berechnung) von bodenphysikalischen Eigenschaften zur Beantwortung praxisrelevanter Fragestellungen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.