813394 Chemie und Untersuchung von Abfällen


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Lenz, Sabine , Mostbauer, Peter
Organisation
Institut für Abfallwirtschaft (ABF-BOKU)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

- Ziele der Abfalluntersuchung

- Untersuchungsstrategien

- Chemische Grundlagen

- Untersuchungsmethoden

- Langzeitverhalten der Abfälle

- Gesetzliche Vorgaben

- Vorgangsweise in der Praxis

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse der Chemie und der Abfallwirtschaft

Lehrziel

Aufbauend auf den Grundkenntnissen der Chemie und der Abfallwirtschaft werden in der LVA folgende Themenschwerpunkte behandelt: die chemische Zusammensetzung von Abfällen und ihr Reaktionspotenzial, ihre Rolle in der Umwelt, Untersuchungsmethoden und die rechtlichen Grundlagen für die Abfalluntersuchung.
Die Studierenden haben sich Wissen in diesen Bereichen angeeignet und sind in der Lage, das Wissen auf Fragestellungen in der Praxis anzuwenden (z.B. konkrete Vorgangsweise nach den geltenden Regelwerken bei der Abfalluntersuchung). Sie verstehen Zusammenhänge und können abfallwirtschaftliche Aspekte in allgemeine Umweltthemen (z.B. Treibhausproblematik) integrieren. Studierende erwerben die Fähigkeit, die notwendigen Untersuchungen und Maßnahmen in der Abfallwirtschaft aus den chemischen Eigenschaften der Abfälle abzuleiten. Das Prinzip der in der Praxis angewandten Untersuchungsmethoden wird verstanden. Die Studierenden haben gelernt, Probleme der Abfalluntersuchung zu identifizieren, Maßnahmen kritisch zu hinterfragen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.