831311 Unkrautbiologie


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bernhardt, Karl Georg
Organisation
Institut für Botanik (Botany)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

1.Biologie der Unkräuter
2.Lebensgemeinschaft, Vegetation, Standortbedingungen
3.Ackerunkräuter als Schutzgut
4.Unkraut in Siedlungsräumen
5.Spezieller Teil – Artensteckbriefe

Lehrziel

Eine erfolgreiche Absolvierung der Lehrveranstaltung schafft grundlegende Kenntnisse über die Biologie der Unkräuter und das Vorkommen wichtiger Arten und ihre Standortverhältnisse. Die Studierenden sind in der Lage Standortverhältnisse, Kulturfrucht, Anbaumethoden und Reaktionsnormen bzw. Anpassungsstrategien der Unkräuter als ein Wirkungsgefüge zu sehen. Der spezielle Teil, in dem Arten, Lebensräume und Anpassungsstrategien dargestellt werden, ermöglicht ein Erkennen der Arten im Gelände, insbesondere im Zusammenhang mit der angebotenen Lehrveranstaltung 831.282 „Exkursion zur Unkrautbiologie“.
Erlernt werden Fakten, Begriffe und Zusammenhänge, die es ermöglichen vorhandene Unkrautsituationen auf Kulturfeldern zu verstehen und zu erklären. Es können konkrete Handlungsanweisungen zur Vermeidung (Unkrautmanagement), aber auch Förderung (Naturschutz) in Österreichs Ackerbaulandschaft formuliert werden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.