834113 Systematik und Ökologie der Pflanzen (AW)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kropf, Matthias
Organisation
Institut für Integrative Naturschutzforschung
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

* Die wichtigsten Pflanzenfamilien mit Schwerpunkt in der heimischen Kulturlandschaft (Merkmale, ökologische und phytochemische Eigenschaften; Bedeutung für den Menschen: Kulturpflanzen, Heilpflanzen, Giftpflanzen) werden vorgestellt; dabei wird auch Wert auf verwandtschaftliche/evolutionäre Zusammenhänge gelegt.

* Ausgewählte Aspekte der Ökologie, z.B. Standortsfaktoren; Individuen, Populationen, Ökosysteme; Lebensformen, Lebenszyklen, Strategien, Reproduktion, Bestäubung und Ausbreitung werden hierbei exemplarisch berücksichtigt.

* Ein grundsätzliches Verständnis der Wissenschaften Systematik (Phylogenie), Taxonomie und Evolutionsforschung wird eingeführt.

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung haben die Studierenden ihr Verständnis aus der Anfängervorlesung vertieft: Sicherheit im Erkennen von dominanten heimischen Pflanzenfamilien und wichtigen Kultur- und Zeigerpflanzen (Acker, Grünland). Durch Vermittlung ökologischer, taxonomischer, phylogenetischer und evolutionärer Arbeitsmethoden haben sie interdisziplinäre Kenntnisse erlangt, die es ihnen erlauben den „Tree of Life“ zu lesen. Der umfassende Überblick zur Systematik der Pflanzen ermöglicht es den Studierenden zudem die pflanzliche Biodiversität in ihren Dimensionen zu begreifen und die Rolle von Evolution und Ökologie bei der Diversifizierung zu erkennen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.