853322 Erholungsinfrastrukturplanung


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Arnberger, Arne , Eder, Renate
Organisation
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung (ILEN)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vorlesungs- und Übungsteil. Die im Vorlesungsteil besprochenen Grundlagen werden durch die Bearbeitung mehrerer Aufgabenstellungen (Ausarbeitung in Kleingruppen und individuell) praktisch angewendet.

Vorlesungsteil:
Vermittlung von Grundlagen zur Planung und Evaluierung von Erholungsinfrastruktureinrichtungen wie bspw. Wanderwege, Picknick- und Campingplätze, Themenwege, Toilettenanlagen, Brücken, Wegeleitsystemen etc. unter Einbeziehung des ROS (Recreation Opportunity Spectrum)-Konzeptes

Übungsteil:
(a) Aufnahme und Bewertung ausgewählter Erholungsinfrastruktureinrichtungen wie bspw. Hundezone,Grillplatz, Badeplatz anhand des ROS-Konzeptes (Kleingruppenarbeit)
(b) Analyse von Informationstafeln, Formulierung von Texten für Informationstafeln (individueller Teil)

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Bachelorniveau

Lehrziel

Studierende können ...
- die verschiendenen Arten von Erholungsinfrastruktureinrichtungen nennen und kennen deren Vor- und Nachteile
- Erholungsinfrastruktur hinsichtlich Quantität und Qualität richtig dimensionieren
- Erholungsinfrastruktur an die jeweilige Umgebung eines Erholungsgebietes anpassen
- Erholungsinfrastruktur- und Managementpläne gestalten und
- bestehende Erholungsinfrastruktureinrichtungen analysieren und Verbesserungsoptionen erarbeiten
- ein Konzept für einen Themenweg erstellen
- das ROS-Konzept in der Praxis anwenden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.