853303 Naturschutzfachliche Planung


Art
Projekt
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Pröbstl-Haider, Ulrike , Matiasch, Lydia , Hödl, Claudia
Organisation
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung (ILEN)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch, Englisch

Lehrinhalt

Der Kurs zielt darauf ab, den Studierenden aktuelle Themen der Naturschutzplanung durch relevante, praxisbezogene Projektarbeit näher zu bringen. Während der Einführungsvorträge werden den Kursteilnehmenden die erforderlichen Werkzeuge und Techniken vermittelt, mit deren Hilfe sie dann eigenständig die Feldarbeit zu einem von drei/vier vorgegebenen Thema vorbereiten und durchführen sollen. Die Studenten sollen in Gruppen durch die Anwendung der verschiedenen Planungs- und Management-Tools (z.b. durch Bestandsaufnahmen, Kartierungen oder qualitative und quantitative Interviews mit Verwaltung oder lokalen Akteuren) und ihren eigenen Vorkenntnissen und Ideen, innovative Lösungen für Kommunen, Behörden oder Naturschutzeinrichtungen generieren, diese am Ende der Feldwoche betreffenden Stakeholdern in einer ca. 20-minütigen Präsentation vorstellen und in einem Bericht zusammenfassen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Kenntnisse über Naturschutz sowie Grundkenntnisse der Planung / basic knowledge in planning and conservation

Lehrziel

Die Studierenden können naturschutzfachliches Wissen planerisch anwenden. Sie sind auf kooperative Prozesse und Partizipation vorbereitet./ The students are able to implement their knowledge in conservation in planning processes. They are able to understand the advantage of collaboration and participatory processes.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.