857300 Geodatenmanagement


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Atzberger, Clement , Vuolo, Francesco
Organisation
Institut für Vermessung, Fernerkundung und Landinformation (IVFL)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

1Einleitung
1.1Was ist Geodatenmanagement?
1.2Was ist ein Geographisches Informationssystem (GIS)?
1.2.1Geometrie, Thematik und Topologie
2Geodatenmanagement
2.1Aufgaben des Geodatenmanagements
2.1.1Aufgaben im Bereich der Datenerfassung
2.1.2Aufgaben im Bereich der Datenverwaltung
2.1.3Aufgaben im Bereich der Datenanalysen
2.1.4Aufgaben im Bereich der Datenbereitstellung
2.2Mehrwert durch gutes Geodatenmanagement
2.2.1Administrativer Mehrwert
2.2.2Operativer Mehrwert
2.2.3Strategischer Mehrwert
2.3Kennzahlen für die Bewertung eines guten Geodatenmanagements
3Data Warehousing
3.1Data Warehousing aufgrund der Projektlogistik
3.2Data Warehousing aufgrund unterschiedlicher GIS-Technologien
3.3Data Warehousing aufgrund unterschiedlicher Koordinatensysteme
3.4Data Warehousing - Prinzip
4Data-Mining und Knowledge-Discovery
4.1Begriffsbezeichnungen: Data-Mining und Knowledge-Discovery
4.2Data-Mining Verfahren
4.3Geodaten und Data-Mining
4.3.1Möglichkeiten von Such-Mustern
4.3.2Beispiele: Beschreibende Analysen
4.3.3Beispiele: Vorhersagende Analysen
4.3.4Zusammenfassende Analysen
4.4Data-Mining und Knowledge-Discovery
5Metadaten und Geodatenmanagement
5.1Metadaten - Einleitung
5.2Metadaten - Begriffsbezeichnung
5.3Metadaten - Aufgaben
5.3.1Perspektiven
5.3.2Verwaltung durch Produzenten (Geodatenmanagement)
5.3.3Benutzung durch den Konsumenten
5.4Metadaten - Kategorisierung
5.4.1Formale Kategorien von Metadaten
5.4.2Inhaltlich-organisatorische Kategorien von Metadaten
5.4.3Externe und abgeleitete Metadaten
5.4.4Genetische Metainformation
5.4.5Unterscheidung nach der Nutzung
5.5Metadatenmodelle - Normung und Standardisierung
5.5.1Normungsbedarf
5.5.2Anforderungen an die Normung von Metadaten
5.5.3Beispiele internationaler Standardisierungsbestrebungen
5.5.4Verwendung unterschiedlicher Metadatenstandards
5.5.5Metadaten - wichtigste Normierungsansätze
5.6Der Standard ISO 19115
5.6.1Entwicklung des Standards
5.6.2Ziele der Norm
5.6.3Inhalt der Norm
5.7Metadatentools

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine (Geoinformatik empfohlen)

Lehrziel

Vermittlung eines Überblicks über den Umgang mit Geodaten (Daten mit Raumbezug, Daten in Kartenform) im weitesten Sinn, von der Datenerfassung bis zur Informationsvisualisierung.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.