857102 Kulturtechnisches Feldpraktikum


Art
Übung
Semesterstunden
5
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Cepuder, Peter , Weninger, Thomas , Hauer, Christoph , Klik, Andreas , Heine, Erwin , Klisch, Anja , Fürst, Josef , Mansberger, Reinfried , Bernhardt, Matthias , Lederbauer, Stefan
Organisation
Institut für Vermessung, Fernerkundung und Landinformation (IVFL)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Methoden der Punktverdichtung (Freie Stationierung; Polygonzugsmessungen) Detailaufnahmen und Geländeaufnahmen; Höhenunterschiedsbestimmungen (trigonometrisch, Nivellement); Profilaufnahmen; Absteckarbeiten (Gebäude); Moderne Positionierverfahren (GNSSS); Bodenprofilansprache, Bodenprobenahme, Erfassung und Feldversuche zur Bestimmung bodenhydrologischer Zustandsgrößen und Parameter; Durchflussmessung mit verschiedenen Geräten, Aufnahme flussmorphologischer Parameter.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Positiver Übungsabschluss (> 60 Punkte) der LVA 857.100 (Vermessung)
*
Positiver Abschluss der VU 815.101 (Bodenphysik) für den Bodenwasserteil erwünscht !
*

Lehrziel

Learning outcomes:
- Eigenständige Anwendung praktischer Vermessungsmethoden und Methoden zur Erfassung von Boden- und Bodenwasserparametern sowie hydrometrischer und gewässerkundlicher Kenngrößen
- Sicherer Umgang mit den dafür notwendigen Messinstrumenten.
- Beherrschung der Auswertung von Messergebnisse (inkl. rechnerische Problemlösung)
- Sinnvoller Einsatz von Messmethoden im praktischen kulturtechnischen Alltag
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.