874102 Vegetationstechnik


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Pitha, Ulrike , Pfeiffer, Yvonne
Organisation
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau (IBLB)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Vegetationstechnik beschreibt die Technik und Verwendung von Pflanzen für Gestaltungsarbeiten vor allem im Siedlungsgebiet.

-Begrünungsmethoden: Trockensaat, Hydrosaat, Mulchsaaten usw.; Saatgutprüung; Saatgutmischungen;
-Begrünung von Mähwiesen, Weiden, Böschungen, Hängen und Schipisten;
-Rekultivierung von Bergwerkhalden, Mülldeponien, aufgelassenen Steinbrüchen, Kiesgruben und anderen Extremstandorten;
-Anlage und Pflege von Rasenflächen: Zierrasen, Gebrauchsrasen, Spielrasen, Schotterrasen, Blumenrasen, Blumenwiese;
-Anlage und Pflege von Sportrasenflächen,
-Baumschule: Anzucht und Vermehrung von Gehölzen
-Baum- und Strauchpflanzungen in städtischen Grünanlagen, Pflege von Pflanzungen
-Baumschutz an Straßen und Baustellen,
-Baumkontrolle, Baumpflege, Baumsanierung,
-Fassadenbegrünung, Dachbegrünung
-Anlage und Pflege von Hecken als Wind-, Lärm- und Abgasschutz
-Bau und Pflege von Teichen

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Technisches Grundlagenwissen und technisches Verständnis,
Kenntnisse vom Aufbau der Pflanze und botanische Systematik

Lehrziel

Einführung in die Technik und Verwendung von Gräsern, Kräutern, Sträuchern und Bäumen für Gestaltungsarbeiten im städtischen und ländlichen Raum.
Die Fähigkeit Gräser und Kräuter bzw. Bäume und Sträucher im Siedlungsgebiet fachgerecht einzusetzen und zu pflegen, damit diese nachhaltig ihre Funktion erfüllen/ausüben können.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.