872079 Spezialexkursion Angewandte Geologie für Diplomanden und Dissertanten


Art
Exkursion
Semesterstunden
1,5
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Zangerl, Christian , Fiebig, Markus , Mergili, Martin
Organisation
Institut für Angewandte Geologie (IAG)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Exkursion Peru
2 Module A und B:
Modul A (8 Tage, verpflichtend): Cordillera Blanca - Schwerpunkte: klimabedingte Umweltveränderungen in tropischen Hochgebirgen (Gletscherrückgang, Bildung und Wachstum von von Gletscherseen); historische Massenbewegungen (Gletscherseeausbrüche, Bergstürze) und deren Konsequenzen; Umgang mit Naturgefahren
Modul B (12 Tage, freiwillig): Arequipa, Colca-Canyon, Titicaca-See, Cusco, Machu Picchu - Schwerpunkte: Geologie und Tektonik der Anden; Höhenstufen der Vegetation und der landwirtschaftlichen Nutzung; die Anden als alter Kulturraum

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Interesse an sowie Grundkenntnisse in der Angewandten Geologie
Ein gewisses Mass an körperlicher Fitness

Lehrziel

- Erweiterung der Kenntnisse zu und des Verständnisses von Umweltveränderungen im Hochgebirge sowie gravitativen Massenbewegungen und dem Umgang mit den damit verbundenen Risiken anhand der Erfahrungen in einem physisch und sozio-ökonomisch zu den Alpen unterschiedlichen Raum
- Erweiterung allgemeiner geologischer und geoökologischer Kenntnisse
- Erweitertes Verständnis des Umgangs mit Naturressourcen und Naturgefahren in Regionen des globalen Südens
- Erwerb und Ausbau interkultureller Kompetenzen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.