731390 Internationale Weinwirtschaft und -politik


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Jaborek, Christian , Schmid, Rudolf
Organisation
Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

- Einführung; Österreichische Grunddaten betreffend Produktion, Fläche, Anzahl und Struktur der Betriebe, Wertschöpfung, Sorten

- Der österreichische Außenhandel; Organisation der Kontrolle der österr. Weinwirtschaft (Bundeskellereiinspektion, QuW-Prüfnummer)

- Die in der österr. Weinwirtschaft vertretenen Organisationen; österr. Weinbaupolitik (einschl. GASTVORTRAG aus dem Bereich der österr. Weinbaupolitik /-wirtschaft)

- Der "Wein und Herkunft"-Begriff in den romanischen Ländern; romanische und germanische Weinrechtsphilosophie; die Interprofession; der Terroirbegriff

- "Wein und Herkunft" in Österreich; regionale Komitees; der DAC-Begriff

- Poilitikgestaltung und Organisation in der Verwaltung des europ. Weinsektors (Rat der Landwirtschaftsminister, SAL, Parlament, Europ. Kommission, Verwaltungsausschuss Wein, Beratender Ausschuss, EuGH)

- Die Gemeinsame Marktorganisation für Wein und derivative Produkte der EU (VO 1493/99 und wichtige Durchführungsverordnungen der Europ. Kommission)

- Die Instrumentarien der internationalen Weinwirtschaftspolitik: Die OIV, COPA, COGEGA, New World

Wine Group, bilaterale Verträge zwischen der EU und Drittländern, TRIPS Abkommen im Rahmen der WTO

- Die nationalen Weinwirtschaften in den großen europ. Produzentenländern I, F, E

- Die nationalen Weinwirtschaften in "Rest"europa; Warenströme und Absatzmärkte in Europa

- Weinwirtschaft und Absatzmärkte in Übersee; die "Neue Welt"

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine
.

Lehrziel

- Kenntnis über die grundlegenden Charakteristiken des nationalen und der internationalen Weinmärkte

- Verständnis der Entscheidungs- und Verwaltungsabläufe in der österr. und der europäischen Weinwirtschaftspolitik

- Wissen über die nationalen und internationalen Regelungswerke, auf denen der Weinsektor aufbaut

.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.