912329 Wasser-, Nähr- und Schadstoffmanagement in Waldökosystemen


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Katzensteiner, Klaus , Schume, Helmut , Berger, Torsten Winfried
Organisation
Institut für Waldökologie (IFE)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Einführung: Besonderheiten des Stoffhaushaltes von Waldökosystemen hinsichtlich Stoffeintrag, Speicherung, Stoffumsatz und Stoffaustrag mit besonderer Betonung von Wasser-, Kohlenstoff-, Pflanzennährstoff- und anorganischem Schadstoffhaushalt. Die Ermittlung der Stoffhaushaltsparameter für Teilflächen von Waldökosystemen, für bewaldete Einzugsgebiete und für Landschaften. Der Kohlenstoffhaushalt von Wäldern als Komponente des globalen Kohlenstoffkreislaufes. Der Einfluss der Waldbewirtschaftung auf den Stoffhaushalt von Wäldern. Der Einfluss von Schadstoffeinträgen aus externen Quellen wie saurer Regen und erhöhte Stickstoffdeposition auf den Stoffhaushalt von Wäldern. Auswirkungen von Klimaschwankungen und -änderungen auf den Stoffhaushalt. Die Berücksichtigung der Schadstoffeintragssituation bei der Waldbewirtschaftung. Möglichkeiten der Waldbewirtschaftung zur Minimierung der Belastung des Grundwassers durch Schadstoffaustrag. Vertiefende Seminare in den Bereichen (1) Waldhydrologie (Glieder der Wasserbilanz von Waldökosystemen, Interaktion Waldbestand - Atmosphäre, Besonderheiten am Wasserhaushalt bewaldeter Einzugsgebiete, Wasserspeicherung, Bewirtschaftungseinflüsse) (2) Nährstoffhaushalt (Messung und Modellierung des Nährstoffhaushaltes unter besonderer Berücksichtigung des Biomassenentzugs durch Holzernte und energetische Nutzung von Biomasse aus dem Wald), (3) Kohlenstoffhaushalt (Messung und Bewertung des Kohlenstoffhaushaltes von Wäldern und Forstplantagen, insbesondere im Hinblick auf Klimaschutzstrategien) und (4) Schadstoffhaushalt und Biogeochemie (Messung des Schadstoffeintrages und -austrages, Modellierung und Langzeitmonitoring).

Lehrziel

Vermittlung eines grundlegenden Verständnisses für den Stoffhaushalt von Waldökosystemen und Einzugsgebieten. Wahlmöglichkeit der Vertiefung des Wissens in Hinblick auf methodische Fragen, Auswertung, Interpretation und Modellbildung im Seminarteil.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.