915303 Erschließung


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Pertlik, Ewald , Holzleitner, Franz
Organisation
Institut für Forsttechnik (FT)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

• Historische Entwicklung, aktuelle Situation national und international
• Beurteilungsansätze, Methoden zum Variantenvergleich (Kosten Nutzen Analyse, multikriterielle Bewertungen)
• Geometrische Elemente von Forststraßen
• Projektierung
• Vermessungsgrundsätze
• Geländebeurteilung
• Gerätekunde
• Trassierung (Nullebene, Nulllinie)
• Planausarbeitung (EDV-gestützt)
• Kostenkalkulation

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Empfehlung: Abgelegte positive Prüfung über die LVA Forstliches Ingenieurwesen (915.186)

Lehrziel

• Befähigung zur integralen Planung von Erschließungssystemen
• Eigenständige Ausarbeitung und Präsentation eines Forststraßenprojektes
• Die Bauaufsicht bei Forststraßenprojekten durchführen können
• Auswirkungen von Forststraßen auf die Umwelt beurteilen können
• Zeitgemäße Planungs- und Projektierungswerkzeuge anwenden können
Die StudentInnen sollen basierend auf den Kenntnissen des forstlichen Ingenieurwesens die vielfältigen Wirkungen forstlicher Erschließungssysteme erkennen und beurteilen können. Mithilfe zeitgemäßer Planungs- und Bewertungstools soll die Befähigung zur eigenständigen Ausarbeitung , Präsentation und Bauüberwachung von Forststraßen vermittelt werden. Die TeilnehmerInnen sollen nach dieser LVA in der Lage sein, einem fachfremden Publikum, Erschließungssysteme und insbesondere Forststraßen in Ihren vielfältigen Aspekten darzustellen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.