754003 Introduction to chemical food analysis (in Eng.)


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schmidt, Anatol , Mayer, Helmut
Organisation
Institut für Lebensmittelwissenschaften
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

In Kleingruppen sollen interdisziplinäre methodenübergreifende Beispiele zur Untersuchung von Lebensmitteln auf lebensmittelchemisch relevante Parameter im Labor praktisch durchgeführt werden. In Abhängigkeit von dem zu untersuchenden Lebensmittel (z.B. Produkte aus Fleisch, Milch, Ei, Getreide, Soja) sollen dabei verschiedene Themenbereiche der chemischen Lebensmittelanalytik exemplarisch erarbeitet werden (z.B. Gehalt an Trockenmasse, Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und Asche; Bestimmung von pH-Wert, Dichte, Refraktion, Polarisation, Gefrierpunkt, Frischezustand sowie Erhitzungsindikatoren).
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden mit den Grundlagen der chemischen Lebensmittelanalytik vertraut und können diese in der Praxis anwenden. Sie kennen die Richtlinien zur sachgemäßen Entnahme von Proben für die chemische Lebensmitteluntersuchung und die wichtigsten chemisch-physikalischen Untersuchungskriterien. Die Studierenden verfügen somit über grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der chemischen Lebensmittelanalytik und können diese Kompetenz in der Routineanalytik von Lebensmitteln praktisch anwenden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.