916112 Interdisziplinäres Projekt UBRM


Art
Projekt
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Strobl, Simone , Eitzinger, Josef , Weihs, Philipp , Bohlmann, Holger , Obersteiner, Gudrun , Rosner, Sabine , Winter, Silvia , Mattenberger, Harald , Kretschmer, Florian , Wolfslehner, Bernhard , Schafellner, Christa , Feichtinger, Judith
Organisation
Institut für Forstentomologie, Forstpathologie und Forstschutz (IFFF)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Das Interdisziplinäre Projekt ist eine LV in Form von selbständigen studentischen Gruppenarbeiten, die problembezogen durchgeführt wird. Dabei wird eine praktische Problemstellung aus dem Bereich "Umwelt- und Bioressourcenmanagement" von den Studierenden in Arbeitsteilung selbständig bearbeitet. Die gemeinsame Behandlung natur-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen soll ein möglichst umfassendes Bild des Problembereiches ergeben.

Die LV beginnt mit einer Auftaktveranstaltung, bei der in die jeweiligen Themenbereiche eingeführt wird. Die folgende Bearbeitung (Literaturrecherche, Interviews, Datenerhebung etc.) und Verfassen der schriftlichen Arbeit sowie der POSTER-Präsentation erfolgt durch die Gruppe in selbständiger Arbeit unter Anleitung eines Betreuers / einer Betreuerin.
Es werden 10 Themen angeboten, zu jedem Thema werden 12 Studierende aufgenommen, die in 2 Gruppen mit eigenem Schwerpunkt aufgeteilt werden; die Gruppengröße beträt also max. 6 Personen, diese bearbeiten als Gruppe einen Themenschwerpunkt.

Bitte beachten Sie: die persönliche Anwesenheit bei der Auftaktveranstaltung ist Voraussetzung für die Aufnahme in die LV (Gruppeneinteilung).

LV-Koordination und Leitung: PD Dr. Christa Schafellner, IFFF, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien; Schwackhöfer-Haus Nordtrakt, 1. OG, Raum 01/122; Email: christa.schafellner@boku.ac.at, Telefon: 01-47654-91619
Bei Anfragen bitte unbedingt Name, Matrikelnummer, Semester und Telefonnummer (für ev. Rückrufe) angeben!

WICHTIG: Das Interdisziplinäre Projekt wird im Winter- wie auch im Sommersemester gleichwertig angeboten.

BetreuerInnen für das Sommersemester 2018 werden vor der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.

Achtung: Anwesenheitspflicht bei der Einführungsveranstaltung (Anmeldung zu den Gruppen) sowie bei mindestens einem Termin der Zwischenpräsentationen und bei der Posterpräsentation! Ein Fernbleiben wird nur im Krankheitsfall mit ärztlicher Bestätigung toleriert.
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

- Wissenschaftliches Arbeiten
- Projektmanagement
.

Lehrziel

Planung, Organisation und Durchführung einer wissenschaftlichen Studie innerhalb der Problemfelder des Studiums "Umwelt- und Bioressourcenmanagement".

- Selbständiges Arbeiten mit qualitativen und quantitativen Daten
- Wissenschaftliche Argumentation basierend auf der Interpretation von qualitativen/quantitativen Daten
- Formulierung eines Berichts nach wissenschaftlichen Kriterien, richtiges Zitieren
- Erstellen eines Posters
- Professionelle Präsentation
- Verteidigen von Methoden und Ergebnissen in Diskussionen
- Zeitmanagement
- Teamarbeit und Teamorganisation
- Reflexion zu Arbeitsablauf und zur Arbeit im Team (Herausforderungen, eigene Stärken und Schwächen)
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.