932302 Animal production in organic agriculture (in Eng.)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Winckler, Christoph , Zollitsch, Werner , Sölkner, Johann
Organisation
Institut für Nutztierwissenschaften (NUWI)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch, Deutsch

Lehrinhalt

1. Rolle des Tieres in der ÖLW. Grundlagen, agrarökologische Aspekte, Betriebsorganismus, Systemelemente.
2. Spezifische Ansätze der Tierzucht in der ÖLW: Organisches Verständnis; Zuchtziele; Leistung und Leistungsgrenzen; Selektionsmerkmale; Zuchtprogramme auf Lebensleistung.
3. Grundsätze/Besonderheiten der Tierhaltung in der ÖLW: Richtlinien zur Tierhaltung in der ÖLW (nationale, EU); ethologische Anforderungen an Haltungssysteme; Beurteilung der Tiergerechtheit von Haltungsbedingungen; Tiergesundheit; Eingriffe an Tieren; Problembereiche der ökologischen Tierhaltung.
4. Besonderheiten der Tierernährung in der ÖLW: Nährstoffbedarf aus ganzheitlicher Sicht, Konzept der Tiergerechtheit in der Ernährung; Futtermittel, -qualität und -verfügbarkeit; Nährstoffflüsse zwischen den Systemen, Leistungsbegrenzungen, Aspekte der Tiergesundheit; Praktische Fütterung verschiedener Nutztierarten.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Absolvierung der Grundlagen-LVA aus Tierzucht, Tierhaltung, Tierernährung, Ökologischer Landwirtschaft.

Lehrziel

Erreichen eines ganzheitlichen Verständnisses des "Teilsystems Tier" im agrarökologischen Kontext. Fähigkeit zum Erkennen der engen Interaktionen innerhalb des Komplexes Zucht-Haltung-Fütterung-Tiergesundheit-Markterfordernisse und zum Ableiten ethisch und ökologisch begründeter Begrenzungen in der Tierischen Produktion in der ÖLW.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.