891353 Holzkonstruktionen


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hochreiner, Georg
Organisation
Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Vorlesung umfasst folgende Themenblöcke:

Einführung in die Mechanik marktrelevanter Holzwerkstoffe (Stab, Flächen)
Erläuterung der Wirkungsweise wichtiger Verbindungsmittelsysteme
Vorstellung relevanter Bauelemente als Grundlage für den Entwurf
Nachweisführung nach aktueller Normung mit Fokus auf Vollständigkeit (Gebrauchslast, Traglast, Brand, Erdbeben)
Sonderkapitel (Dauerhaftigkeit, Ausführung, Montage)

Im Rahmen der Übung sind in Kleingruppenarbeit bestehende Bauten nach den erlernten Kriterien kritisch zu analysieren und zu bewerten mit Schwerpunkt auf vollständiger Nachweisführung ausgewählter Strukturelemente und Knotenausbildungen.

Für die Bearbeitung der Projektarbeit ist die Statiksoftware DLUBAL (RSTAB und RFEM) erforderlich. Eine (kostenlose) Studentenversion kann über Dlubal bezogen werden. Informationen dazu finden Sie auf der website: http://www.dlubal.de/studenten.aspx

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Voraussetzung für diese Lehrveranstaltung ist die LV 891.113 Grundlagen des Holzbaus sowie die LV 892.321 Festkörpermechanik bzw. entsprechende Kenntnisse in Festigkeitslehre, Statik und Mechanik.

Lehrziel

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung von materialspezifischen und normativen Grundlagen für den Entwurf und die Bemessung von Holzkonstruktionen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.