891344 Oberflächen- und Applikationstechnik


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Grüll, Gerhard
Organisation
Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Zweck von Oberflächenbehandlungen auf Holz
Untergrund Holz und Holzwerkstoffe (Struktur, Eigenschaften, Einsatzbereiche)
Untergrundvorbehandlung (Bearbeitung, Entharzen, Strukturieren, Farbgebung)
Beschichtungsstoffe (Zusammensetzung und Eigenschaften)
Beschichtungen für Holz im Aussenbereich (Fenster, Fassaden, Balkone, Terrassenbeläge)
Beschichtungen für Holz im Innenbereich (Möbel, Fussböden)
Applikationstechniken (handwerklich und industriell)
Oberflächenfehler, Ursachen und Vermeidung
Wichtigste Normen für Holzbeschichtungen

Übungen: Methoden zur Charakterisierung von Oberflächeneigenschaften, Oberflächenfehler und deren Ursachen, künstliche und natürliche Bewitterung
Prüfungen

Lehrziel

Holztechnologen sollen Entscheidungen über Art und Notwendigkeit von Oberflächenbehandlungen sowie Applikationstechniken treffen können und alle Wechselwirkungen zwischen Holz und Beschichtungssystemen im Hinblick auf Qualität und Umweltrelevanz beurteilen können.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.