893324 Kältetechnik und Kühllagerung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Wöß, David , Wolf, Magdalena
Organisation
Institut für Verfahrens- und Energietechnik (IVET)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Thermodynamische Grundlagen der Kälteerzeugung - Kreisprozesse - Auslegung von Kühlanlagen - direkte und indirekte Kühlung - Kompressionskälteanlagen - Absorptionskälteanlagen - Adsorberkälteanlagen - Gaskältemaschine - elektrothermische Kälteerzeugung - magnetothermische Kälteerzeugung - Bestandteile einer Kälteanlage - Kälteanwendung im Bereich der Lebensmittel - Kältebedarf für die Kühlung von Lebensmitteln - Kältebedarfsrechnung eines Kühllagers - Wärmepumpen - Anwendung von Kälte im Bereich der Lebensmitteltechnologie und Industrie.

Lehrziel

Den Studierenden ist die Bedeutung der Kälteerzeugung für die moderne Gesellschaft, insbesondere für die Lebensmittelversorgung bewusst.
Sie verstehen die Begriffe „Temperatur“, „Wärme“, „Energie“, „Wärmestrom“, „Leistung“, „Kühlleistung“ und „Leistungsziffer“.
Sie können unterschiedliche technische Möglichkeiten zur Kälteerzeugung samt ihren Vor- und Nachteilen erläutern.
Sie verstehen die thermodynamischen Prinzipien der Kälteerzeugung und kennen die limitierenden Grundgleichungen.
Sie können einfache kältetechnische Anlagen selbst auslegen und diesbezügliche Angebote auf Plausibilität prüfen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.