754353 Lebensmittelaromen


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Ulberth, Franz
Organisation
Institut für Lebensmittelwissenschaften
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Ausgehend von der Physiologie des Geruchssinnes werden folgende Stoffgebiete behandelt: Prinzipien der Aromabildung bei Gemüse und Obst (Metaboliten des Sekundärstoffwechsels) - Reaktionsaromen (Erhitzen, Rösten, Bestrahlen, Lagern von Lebensmitteln bzw. Rohprodukten) - aromawirksame Verbindungsklassen (Alkohole, Aldehyde, Amine, Carbonsäuren, Ester, Lactone, Phenole, Schwefel- und Stickstoffverbindungen, Terpene) - Aroma ausgewählter Lebensmittel (Käse, Fleisch, Gemüse, Obst, Kaffee, Brot, Schokolade, Wein, Destillate) - Aromatisierung von Lebensmitteln - Aromabiotechnologie - Aromaanalytik
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

Nach erfolgreicher Absolvierung dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage das komplexe Zusammenwirken von Ausgangssubstanzen, Reaktionstypen und Reaktionsprodukten, welches zur Ausprägung eines bestimmten Produktaromas führt, darzulegen.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.