941323 Laboratory course in molecular biology II (in Eng.)


Art
Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Mach, Lukas , Seifert, Georg , Adam, Gerhard
Organisation
Institut für Angewandte Genetik und Zellbiologie (IAGZ)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Anhand von zwei Übungseinheiten (je eine Woche) sollen grundlegende Techniken und Konzepte der Molekularbiologie vermittelt werden.

"Bsp C": Phage lambda/E. coli Interaktion (λgt10-hflA, λgt11-supF, λEMBL3-recA), λTriplEx Cre-lox vermittelte in vivo excision eines Plasmids.

"Bsp. D": E.coli-Kultur und Plasmidpräparation, Kultivierung von Mausfibroblasten, Transfektion, Induktion der Genexpression, Nachweis des Genproduktes (Luziferase als Reporterprotein) durch Luminometrie

Lehrziel

Die AbsolventInnen der Lehrveranstaltung

- können grundlegende Werkzeuge der Molekularbiologie anwenden, um praktische Aufgaben der Biotechnologie und Genetik zu lösen
- verstehen die Vorzüge von phagen-basierten Genfähren
- erkennen die kritischen Faktoren, welche die Vermehrung von Phagen in Bakterien beeinflussen
- haben grundlegende Kenntnis der Reinigung von Plasmid-DNA erworben
- haben erste Erfahrungen in der Kultivierung von Säugerzellen gesammelt
- verstehen die Grundsätze der Transfektion von Säugerzellen
- können die Aktivität von Reportergenen mittels Enzymaktivitätsmessungen nachweisen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.